Reviews Neuerscheinungen Bands    

"Wenn du denkst, dass du zu alt für Rock'n' Roll bist, dann bist du es" 

Lemmy Kilmister

DAN LUCAS´ CD- Release am 22.10.2021 in München

Hinweise zu den Urheberrechten: CD- Cover und Plakat: Pride & Joy Music (www.prideandjoy.de); 
Fotos: STAGEDIVER ® rockmusic; Dan Lucas
Location: HIDE OUT, München.

DAN LUCAS  hat endlich seine lang ersehnte CD veröffentlicht. Mit THE LONG ROAD  will
Dan Lucas das Image des "Cover- Rockers" in das des Singer- Songwriters verwandeln. Und ein Singer- Songwriter ist er tatsächlich. Die Lieder entspringen seiner Künstlerseele und sinnieren in ihren Texten über die Ereignisse seines von Wandlung geprägten Lebens. "1985" wurde am 13. August 2021 veröffentlicht und wer sich etwas mit der deutschen Geschichte befasst hat, wird leicht mit dem 13. August (1961) den Tag des Mauerbaus in Verbindung bringen. Zwar war Lutz Salzwedel, wie Dan Lucas bürgerlich genannt wird, damals erst 7 Jahre alt, aber die mangelnde Freiheit unter dem DDR- Regime ließ ihn auch in späteren Jahren nicht glücklich werden. So war 1985 sein Schicksalsjahr. Als er mit der Band "Karussell" einen Besuch in West- Deutschland nutzte und nicht mehr in die DDR zurückkehrte, standen für den staatlich geprüften Musiker die Bühnen der westlichen Welt offen.


Auf die Bühne hat es DAN LUCAS  auch am vergangenen Freitag in München gezogen. Das HIDE OUT  ist in der Szene durchaus ein Begriff, da das urig- rustikale Kellerlokal in dieser Form zwischenzeitlich Seltenheitswert hat.
            Allein auf der durchaus charmanten Bühne zu stehen hatte etwas Besonderes. So kam der Künstler selbst mehr zur Geltung und konnte die Aufmerksamkeit der rund 120 Gäste gänzlich für sich verzeichnen.  Auf "THE LONG ROAD"  folgten mit "WHATS LEFT",  "SUNSHINE", "IN THE SAFE HARBOUR"  und mit "SOMEBODY LOVES YOU" die neuen Nummern. "HOLD ON ME", "MUSIC IS THE ENEMY OF ALL" und "HEART OF AMERICA" sind zwar schon ein paar Jahre bekannt, wurden jedoch durch DAN´s one- man-show zu einem anderen,  nahezu intimeren Hörgenuss.
Etwas covern sollte dann doch sein, sodass unter anderem mit "WELCOME TO HEARTLIGHT" (Kenny Loggins) die Fans der Gassenhauer- Gesänge auf ihre Kosten kamen.

DAN LUCAS  ist mit seinem Album THE LONG ROAD durchaus ein beachtenswertes Werk gelungen. Für die Jünger von Rock- Cover- Bands mag die CD nicht das Erhoffte bringen, alle anderen werden sich  mit den latent countrymusic- styligen Nummern anfreunden können.
Wer gerne hinter die Kulissen blickt, dem ist das Booklet als Lektüre zu empfehlen. Von den bekannten Musikern Sebastian Berg (Schlagzeuger bei "KISSIN´ DYNAMITE") , Noah Fischer (Saxophonist bei "Udo Lindenberg"), Frank Nimsgern (Gitarrist, Musical Komponist) bis hin zu DAN LUCAS´ mannigfaltigen Gesangseinlagen gibt es so einiges zu entdecken.

Die Songs auf der CD THE LONG ROAD
01. 1985
02. THE LONG ROAD
03. MEMORIES - Feat. Noah Fischer
04. FORGET YOU
05. SOMEBODY LOVES YOU
06. WHAT´S LEFT
07. I CAN´T BELIEVE IT
08. A PLACE IN MY HEART
09. SUNSHINE
10. IN THE SAFE HARBOUR

Bonus Track: 
11. YOU REAP WHAT YOU SOW (Musical "Jack the Ripper")  

Oktober 2021, JB

Hinweise zu den Urheberrechten: Buch und Fotos by Heyne - Verlag und Robert Halford
  

Rob Halford 

Ich bekenne

 Autobiographie

Rob Halford und Judas Priest (50!) feiern im Jahr 2021 einige Jahrzehnte der eigenen Rockgeschichte.
Der Sänger wurde am 25.8. unfassbare 70 Jahre alt. Das mag für einen durchschnittlichen Europäer keine besondere Lebenserwartung sein, für Robert John Arthur Halford  himselfe ist dies jedoch eine herausragende und besondere Leistung.

Als er 1951 im sogenannten Black County (Birmingham) das schwerindustriegeprägte grau- schwarz- gefärbte Licht der Welt erblickte, sah seine eher einfache Herkunft kaum nach einer Weltkarriere aus.
Jedoch erkannte seine Grundschullehrerin Rob´s besonderes Stimmtalent und legte dadurch den Grundstein zu seinem weiteren Leben. Für Rob stand es fest: er wollte Musiker werden und auch nur das!
Im Tourbus mit AC/DC, als Aushilfssänger für den erkrankten Ozzy Osbourne , Dispute mit Axl Rose, ein kunterbuntes und nervenaufreibendes Rockstarleben wartete auf Rob.

Tiefsitzende Urängste, unbesiegbar scheinende Dämonen  trübten häufig die Euphorie nach Konzerten vor zig- tausend Menschen. Der Absturz in die Alkohol- und Drogensucht war fast unvermeidlich.

Diese empfindsame Seele zu schützen gelang Rob immer weniger. Seine für nahezu die gesamte Musikwelt offensichtliche Homosexualität wollte er nicht publik machen. Bis zu seinem unfreiwilligen Outing auf MTV 1998 quälte er sich, auch aus Rücksichtnahme gegenüber seiner Band Judas Priest.

Unglückliche, auch tödlich endende Liebesbeziehungen, sexuelle Abenteuer auf Lkw- Raststätten, wenig, was Rob Halford ausgelassen hatte. Und als Abenteuer hätte Rob sie selbst am Allerwenigsten bezeichnet, denn richtig glücklich war Rob zu dieser Zeit selten und wenn, dann nur auf der Bühne...

"Ich bekenne" ist ein emotional dicht gestricktes Werk, welches keinen Leser (m/w/d) kalt lassen wird. 
Ein ganz besonderes Bekenntnis eines ganz besonderen Künstlers.  
Es folgt eine klare Leseempfehlung für diese 528 Seiten Literatur. 

keep on rockin´ Rob!

Oktober 2021, JB



 

SCAVANGER und KISSIN´ DYNAMITE

am 04.09.2021 im BACKSTAGE München

Auch wenn die Reihenfolge der Band- Nennung seltsam erscheinen mag: Headliner waren KISSIN` DYNAMITE  und diese Tatsache zog mehrere hundert Fans und Konzertgierige in den Münchner Westen.
Am vergangenen Samstag fand es tatsächlich statt. Das langersehnte Deutschlandkonzert der 2007 gegründeten Band aus Baden- Württemberg.
Das überdachte Freigelände wirkte wie ein Bierzelt mit offenen Seiten und kam dennoch oder gerade deswegen gut an. Genügend Platz und frische Luft war für jeden vorhanden. An Biertischgarnituren mit freier Platzwahl oder dann doch stehend, springend und tanzend direkt vor der Bühne konnte die Party gefeiert werden. Das Wetter machte auch mit, also beste Voraussetzungen für einen geilen Gig. Und der war es auch!

Zunächst starteten SCAVANGER...

 

Hinweise zum Urheberrecht an den Fotos:
Helge Schneider: IMAGO / Andreas Weihs
Jan Delay: ZDF, Jana Kay
Doro Pesch: Siegfried Kerpf 

Strandkorb- Konzerte 2021

und die seltsamen Auswüchse...

Gibt ein Künstler (m/w/d) mitten in einer noch andauernden Pandemie ein Konzert, dann darf dieser nicht von überraschenden Umständen sprechen. Oder sogar mangels "Bock darauf" sich aus der Affäre ziehen und das Konzert schlicht abbrechen.
 
#helgeschneider Helge Schneider gab am 23.07.2021 in Augsburg sein Strandkorb- Konzert und beendete dies nach knapp 40 Minuten mit den Worten. " Ich will kein Scheiß- Konzert geben".

 
Da es Musiker aktuell besonders schwer haben, ist sogar ein Kauf am Tankstelleneingang ohne vorheriges Test - Lauschen schnell getan. Grundsätzlich erscheint das als nahezu sozialer Akt, der in diesem Fall jedoch etwas zu einseitig ausfällt. Musik gegen Geld ist ein faires Geschäft und kommt eh viel zu selten vor. Hier entpuppt sich der Tonträger mit 20 Songs aus 4 Alben leider als qualitative Beleidigung für die Ohren. Die Aufnahmeleistung ist mehr als grottig und schmerzt regelrecht. Die Nummern selbst dagegen sind ok. Nicht die Neuesten, aber wer die Band nicht kennt, macht da wenig falsch.
Insgesamt bleibt dennoch ein fader Beigeschmack am geschlossenen Deal.
Fazit: besser als ne Schlager - CD ist sie allemal und wer das Exotische liebt, erlebt nicht immer nur das Rock - Paradies. In diesem Sinne : keep on rockin'      
Copyright des Covers bei Illumenium 2020 Recordings. 
JB, 13.06.2021


Suzi Quatro

The Devil In Me  

Am 26.03.2021 veröffentlichte Suzi Quatro  mit The Devil in me ihr 17.  Album. Die fast 71 jährige Musikerin folgt dem Trend zurück zu rockigen Wurzeln und kann sich zusammen mit ihrer Band über Platz 28 in den deutschen Charts (für 3 Wochen) und Platz 24 (für 1 Woche) in den schweizer Charts freuen. Der US- amerikanische Heimatmarkt war auch in der mehr als 50 Jahre andauernden Karriere eher unterrepräsentiert. Die großen Erfolge feierte sie überwiegend in Europa. Schon früh entschied sich Suzi Quatro , lieber in England und Hamburg zu wohnen. Akademisch betrachtet erscheint England eine lohnenswerte Entscheidung gewesen zu sein, denn die Angelia Ruskin University zeichnete sie für ihre Verdienste um die Musik 2016 mit dem Ehrendoktortitel aus.     
Glücklicher Weise steht Suzi Quatro lieber im Studio und auf der Bühne als in einer Vorlesung.  Ihre Aussage "Ich trete erst dann ab, wenn beim Hinternwackeln auf der Bühne im Saal Ruhe herrscht"  lässt auf gute Stimmung im Publikum hoffen.
Die aktuelle Pandemie- Entwicklung spricht tatsächlich für  die vom 04.08.2021 und bis zum 03.06.2022 geplante Welt- Tournee. Dann heißts Daumen drücken und weiter Hinternwackeln.    

JB, 14.05.2021


Myles Kennedy


THE IDES OF MARCH

Myles Richard Bass, alias Myles Kennedy, veröffentlicht am 14.05.2021 sein zweites Soloalbum THE IDES OF MARCH.
Der 1969 in Boston/ USA geborene Sänger, Gitarrist und  Songwriter nutzte die Corona- Auszeit für Arbeiten an seinem Soloprojekt. Es soll politischer als bisher und rockiger als sein Vorgänger Year of the tiger (2018) sein.
Nachdem #alterbridge und #slash  unter den fehlenden Tourmöglichkeiten leiden, blieb #myleskennedy genug Zeit, um sich dem  eigenen Werk zu widmen.  
Ob die Analogie zum Tyrannenmord an Julius Cäser oder die Shakespear´sche Version der Unheilsprophezeiung  gemeint  ist, wird sich eventuell nach dem 14.05.2021 zeigen.   

www.stagediver-rockmusic.de 
JB, 11.05.2021

Burning Witches

 

The witch of the north

Die Schweizer Rockband mit internationaler Besetzung (Sängerin Laura Guldemond/ Niederlande) hat nun ihr 4. Album veröffentlich. Nach Burning Witches (2017), Hexenhammer (2018), Dance  with the devil (2020) und nun The witch oft the north wollen die Musikerinnen an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen.
Live waren die 5 Rockerinnen zuletzt (logisch) 2019 auf den Festivals Wackenopenair , Summerbreeze  sowie Rockharzopenair  zu bewundern.
Ob die beiden geplanten Gigs im Juni am 11.06.2021 beim Into the grave Festival in Leeuwarden/ Niederlanden und am 18.06.2021 Z7wilddayz  in Pratteln/ Schweiz tatsächlich stattfinden werden, wird sich zeigen. Aber wenn Hexen am Werke sind...   
 
Larissa Ernst (Gitarre), Romana Kalkuhl (Gitarre), Lala Frischknecht (Schlagzeug), Jay Grob (Schlagzeug). 
https://www.burningwitches.ch/video

JB, 06.05.2021

    Ronnie James Dio

   *10.07.1942  -  +16.05.2010

Ronnie James Dio (unter anderem Rainbow, Blacksabath, Dio ) verstarb am 16.05.2010 mit 67 Jahren an Magenkrebs . Nun möchte seine Witwe und langjährige Managerin Wendy Dio in Zusammenarbeit mit dem Ip Verlag eine lizensierte Autobiografie herausbringen. Rainbow in the dark soll im Sommer 2021 als limitierte Hardcover- Auflage in deutscher Sprache erscheinen. Co- Autor ist Mick Wall,   ein renommierter englischer Journalist.  

Wenn das keine spannende Lektüre wird! 

17.05.2021, JB.

"A shadow all of things broken"

Relentless Aggression aus Norwegen

 "Unerbittliche Aggression" , so nennen sich die Musiker aus Bergen in Norwegen.  


Relentless Aggression  wurde ursprünglich Mitte der 1980er Jahre unter dem Namen
Hell Awaits gegründet.
Nach Stationen in unterschiedlichen Bands brachte Relentless Aggression um Gitarrist Finn Solemdal am 19.02.2021 ihre Debut- CD „A shadow of all things broken“ heraus.   

Die Orientierung an  Metallica und Slayer ist deutlich wahrnehmbar. Jedoch gelingt es Relentless Aggression einen eigenständigen Sound zu produzieren  und setzt mit unterschiedlichen Songs eine spannende Auswahl dieser Stilrichtung technisch gelungen um. Sänger Yngve Eide schafft es, rocksägenklischeebefreit ansprechend zu klingen. Insgesamt liefern die Norweger ein spannendes Stück nordischer Kunst ab und erweitern die Trash Metall Szenerie durchaus positiv. 
     

24.02.2021                                                                                                                                                  JB


Interview mit BOARISCH STEEL

Cover- Rock- Bands gelten nicht wirklich als die Exoten unter den Musikern. Mag es diese Bands wie Sand am Meer geben, es stechen dennoch einige aus dieser Masse heraus.
Eine dieser besagten Bands sind diese fünf Männer mit Sitz in Unterföhring:
 

BOARISCH STEEL

 
Die Vorstellung der Band auf ihrer Homepage www.boarisch-steel.de kommt schnell zum Kern ihrer Musik:

Wir sind eine Hard Rock und Metal Cover Band aus Unterföhring im Münchner Norden, die 2006 gegründet wurde.                                                                                               
Beeinflusst durch Bands wie Judas Priest, Iron Maiden, Metallica, Ozzy Osbourne, DIO, AC/DC, Saxon, Motörhead u.v.a. enthält unser Programm hauptsächlich klassische Hard Rock und Metall Songs, von den 80ern bis heute.                                                   
Wir spielen Club Gigs, Festivals und private Feiern.
Super Stimmung, druckvoller Sound und ein unvergesslicher Abend sind garantiert.   

Wer und was steckt hinter dieser Aussage?...   

JESTERS GRACE und MAGICAL HEART gaben ihr erstes Konzert seit Corona

Abstandskonzert im BACKSTAGE Werk

24.09.2020: ja ist denn schon Weihnachten?!  3 Monate vor Heilig Abend haben JESTERS GRACE und MAGICAL HEART den ins Backstage gepilgerten Musik- Jüngern eine rockige Bescherung bereitet...


Ilegal I mit BACK TO THE OCEAN


BACK TO THE OCEAN

14.9.2020: Mit dem neuen Song seiner Band ILLEGAL I berührt Andy Kneitinger ...


JUSTMUSIC schließt 3 Standorte in Deutschland 

Hamburg  Dortmund  München

04.09.2020: 3 Filialen des deutschlandweit aufgestellten Unternehmens schließen ihre Pforten. Ende des 1. Quartals 2021, also Ende März, soll es soweit sein. Somit verlieren die Mitarbeiter der betroffenen Orte mindestens ihren Arbeitgeber. JUSTMUSIC bewies sich über Jahrzehnte als kompetenter Freund und Partner der Musikszene und wird mit dem Schließen dieser Standorte eine große Lücke hinterlassen. Ein trauriger Entschluß, welcher den veränderten Marktumständen und sicher nicht zuletzt Corona geschuldet ist. Hoffentlich gelingt es den Mitarbeitern (m/w/d) eine geeignete neue Stelle zu finden. Es heißt Daumen drücken!  Danke für eure tolle Arbeit die letzten Jahre und die vielen heiteren und spannenden Gespräche. Good luck and keep on rockin '.  


AS IT RAINS und DEMONS

AS IT RAINS hat am 14.8.2020 ihre neue Single herausgebracht.  Mit DAMONS haben die 5 Musiker um Frontfrau Ashanti eine Rocknummer der Extraklasse geschaffen.  

Review zu "Voice of Resistance" von Illegal I

Am 1.8. 2020 war es soweit. Der groß angekündigte Song wurde veröffentlicht. Und entpuppte sich als gelungene Überraschung! 

Interview mit Gernot Kroiß

Gernot ist als Rockgitarrist eine bekannte Größe. Seine ex- Band HAMMERSCHMITT und seine aktive Combo MAGICAL HEART sind ein wichtiger Teil seines Musikerdaseins.
Was bewegt Gernot noch, wie sammelt er Kraft für neue Projekte und welche sind das?
Im 2- teiligen Interview, welches filmisch entstand, gibt es über den Youtube- Kanal
STAGDIVER rockmusic TV die entsprechenden Antworten.
Teil 1 wurde am vergangenen Donnerstag, 23.07.2020 um 18.00 Uhr veröffentlicht. 
Am Sonntag Abend, den 26.07.2020, ging um 18.00 Uhr Teil 2 online.  
Die Resonanz auf beide Teile war beeindruckend! 

"keep on rockin´".                                                                                                                                  JB
   

HAMMERSCHMITT verkünden AUS

Am 18. Mai wurde es in den sozialen Netzwerken publik gemacht. Die Band HAMMERSCHMITT löst sich auf.
Gitarrist Gernot Kroiß äußerte sich zu den Gründen. Die gesundheitlichen Beeinträchtigungen eines ihrer Mitglieder, Bandproben auf körperlicher Tuchfühlung, die schwierige Lage der Live- Auftritte dank Corona im Allgemeinen... 

Ein Interview mit Magical Heart vom Mai 2018

Vor knapp 2 Jahren standen die zwischenzeitlich erfolgreichen sowie bekannten Münchner noch am Anfang ihres Schaffens. Ein neues Bandmitglied sowie das Debut- Album waren die damaligen Herausforderungen. Was trieb die Jungs um? Ein Rückblick...


15.02.2020 PWU Rocknacht mit

as it  rains  Toibi 4.7   Digital Vinyls   Magical Heart   Boarish Steel   Hell Inc. 

STAGEDIVER rockmusic ist:

Über mich

Meine Leidenschaft gehört der Musik, der Rockmusik.  Ich habe in Bands als Gitarrist gespielt, Gigs gehabt.  Die Begeisterung ist geblieben. 

Meine Motivation

Abseits vom Mainstream gibt es geniale Musiker. Die will ich.  Entdecken, zuhören, lernen. Spaß haben.

Meine Vision

Ich möchte tollen Menschen,  dem Sound des Abends, dem Außergewöhlichen  begegnen. 

Mein Projekt

Das Schreiben über Erlebtes, Tipps für erlebnishungrige Rocker/innen geben, meine  Helden von morgen sehen.

Events

Ab sofort nichts mehr verpassen - trage dir diese Termine unbedingt in den Kalender ein. Ich habe alle anstehenden Events, Meetings und wichtigen Termine hier für dich aufgelistet. Erstelle dir am besten ein Lesezeichen für diese Seite und bleibe so immer auf dem Laufenden.